Das OK und die Motivation

 

Der Verein „Freiwillige Feuerwehr Goldau“ hat trotz den unsicheren Aussichten im Mai mit der Grobplanung für das Sommerfest gestartet. Anfang Juli haben aber verschiedene Abklärungen bei den Behörden und anderen Veranstaltern gezeigt, dass ein Summerfäscht zwar organisiert werden könnte, die Regeln und die Massnahmen aber den prägenden Charakter dieses Anlasses so stören würden, dass es kein gemütliches Fest wird.

 

Nichts machen ist keine Option!

Trotzdem möchten wir als Verein im Dorf Goldau einen Anlass organisieren. Unser gesellschaftliches Zusammenleben soll auch in diesen Zeiten gepflegt werden. Wir möchten für unsere Gemeinde, die Freunde und Bekannten unseres Vereins, die Anwohner und die aktive Dorfbevölkerung einen Anlass bieten, welcher im Rahmen der Möglichkeiten trotzdem ein «Dorfleben» zulässt.

 

Das OK, bestehend aus Fredi Kälin, Tobias Bürgi, Franz Betschart, Peter Dettling, Magnus Reichlin, André Annen, Albert Bürgi und Gabriel Bösch, freut sich sehr auf diesen Anlass und hofft, dass auch Sie unsere Bemühungen schätzen und von diesem einmaligen Angebot entsprechend Gebrauch machen!